Der A/B- Test

Vorgehen und Erklärung!

Ihr habt bereits erfahren, was ein A/B-Test ist: Es werden zwei verschiedene, gleich große Gruppen von Testpersonen bestimmt, denen jeweils eine Variante gezeigt wird. Aber wie genau gehst du nun bei einem A/B-Test vor? Was es zu beachten gibt, damit überhaupt Ergebnisse dabei entstehen, erfährst du hier!

  1. Schritt 1: Probleme und Optimierungspotenziale identifizieren

    Vor dem Start ist es wichtig zu definieren, was du eigentlich herausfinden möchtest und wieso. Teste nur Dinge, die überprüfbar sind und bei dene  Optimierungspotenzial besteht.

  2. Schritt 2: Testgruppe wählen

    Je nach Testziel und Größe der Besucher:innen-Zahl, kann es sich lohnen, deine Testgruppe einzugrenzen. Willst du etwa die Registrierung für den Newsletter optimieren, ergibt es wenig Sinn, bestehende Newsletter- Abonnent:innen in den Test miteinzubeziehen. Viele Tools erlauben die gezielte Segmentierung.

  3. Schritt 3: Tools auswählen

    Sofern nicht ohnehin schon geschehen, ist jetzt der Zeitpunkt, an dem du dich für ein Testing-Tool entscheiden solltest. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Programme, aufwändige Software, für die du wahrscheinlich eine Person an deiner Seite brauchst, die sich damit auskennt, und einfache Editoren, über die du A/B-Tests auch ohne umfangreiche Programmierkenntnisse umsetzen kannst.

  4. Schritt 4: Test durchführen

    Hast du dich für ein Tool und einen ersten Testfall entschieden, geht es an die Umsetzung. Grundsätzlich ist wichtig, dass du eine ausreichend große Testgruppe und eine aussagekräftige Laufzeit auswählst. Tipp: Jeden Tag ein neuer Test – das ist keine gute Idee, denn so werden Ergebnisse verfälscht.

  5. Schritt 5: Test auswerten

    Schaue dir nach einem A/B-Test die Ergebnisse im Hinblick auf deine
    Erwartungen an. Je nach verwendetem Tool bietet dir die Software
    unterschiedliche Auswertungs- und Archivierungsfunktionen an.

  6. Schritt 6: Optimierung umsetzen

    Entspricht ein Testergebnis deinen Erwartungen, kannst du die getestete Änderung umsetzen. Wichtig: Nachdem du die Änderung vorgenommen hast, beobachte deine Website und deine Zahlen. Wirkt sich die Veränderung genauso aus, wie innerhalb des Tests? Handelt es sich nur um eine kurzfristige Veränderung des Nutzungsverhaltens oder ist die Veränderung bzw. Verbesserung von Dauer? Verändern sich in diesem Zuge auch andere Zahlen, die eventuell damit im Zusammenhang stehen? Danach beginnt der Prozess also erneut, denn nach der Anpassung ist bekanntlich vor der Anpassung.

Kontakt